Seite wird geladen...

Dein duales Studium BWL Versicherung
– alle Infos auf einen Blick!

Wann beginnt die Ausbildung bzw. ab wann kann man sich bewerben?

Das duale Studium BWL Versicherung beginnt jedes Jahr am 1. Oktober. Bewerben sollte man sich mindestens ein Jahr vor Studienbeginn – hier gilt die Devise: Je früher, desto besser.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Das Studium geht über 6 Semester, dauert also 3 Jahre. Jedes Semester ist noch einmal zweigeteilt in eine Theoriephase an einer Dualen Hochschule Baden-Württemberg und einer Praxisphase innerhalb des Versicherungsunternehmens.

Wie hoch ist das Ausbildungsgehalt?

Die Ausbildungsvergütung für duale Studenten beträgt je nach Unternehmen im ersten Ausbildungsjahr zwischen 982,- EUR und 1.014,- EUR, im zweiten zwischen 1.087,- EUR und 1.104,- EUR und im dritten Ausbildungsjahr zwischen 1.171,- EUR und 1.256,- EUR. Je nach Unternehmen erhält man freiwillige Sonderzahlungen wie beispielsweise Urlaubs- und/oder Weihnachtsgeld. Diese Leistungen werden jeweils individuell vereinbart.

 

Welche schulischen Voraussetzungen sollte man für die Ausbildung mitbringen?

Für ein duales Studium sollte man ein gutes bis sehr gutes Abitur vorweisen. Schwerpunktmäßig interessieren hier besonders deine Leistungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Wirtschaft. Falls du eine Fachhochschulreife besitzt, kannst du dich ebenfalls bei uns bewerben, wenn du einen absolvierten Studierfähigkeitstest vorlegen kannst.

Welche Eigenschaften und Fähigkeiten muss ich mitbringen?

Neben Fachwissen zählt vor allem eine offene und sympathische Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fähigkeiten, einer schnellen Auffassungsgabe und hoher Motivation. Wer gerne im Team arbeiten und gelernte Dinge schnell praktisch umsetzen kann, hat die Nase vorn.

Mit welchen Themen beschäftigt man sich während des dualen Studiums?

Im Rahmen der Praxisphasen lernt man alle für die Ausbildung relevanten Abteilungen des Versicherungsunternehmens kennen. In den operativen Abteilungen erwirbst du Kenntnisse in den verschiedenen Versicherungssparten und kannst dir so ein Bild davon machen, wie vielfältig die Arbeit in einer Versicherung sein kann. Andererseits lernst du auch die Abteilungen kennen, durch die ein Versicherungsunternehmen gesteuert wird, wie zum Beispiel die Bereiche Controlling, Marketing, Rechnungswesen, Personal und vieles andere mehr.

Wie oft in der Woche finden Vorlesungen an der Dualen Hochschule statt?

Die Ausbildungszeit gliedert sich in regelmäßig wechselnde Praxis- und Theorieblöcke, d. h. die Vorlesungszeit an der Dualen Hochschule beträgt immer rund drei Monate am Stück, danach geht es wieder in die ebenfalls dreimonatige Praxisphase im Unternehmen zurück. In der Vorlesungszeit bist du ganztägig in der Hochschule und besuchst die Vorlesungen, die in deinem Vorlesungsplan vorgesehen sind. Diesen erhältst du am Anfang eines jeden Semesters.

Welche Fächer werden dort gelehrt?

An der Dualen Hochschule werden alle zentralen betriebswirtschaftlichen Inhalte, z. B. Marketing, Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzierung und Investition, Personal, Rechnungswesen, Mitarbeiter- und Unternehmensführung, Volkswirtschaftslehre, Recht, Mathematik, Statistik usw. durchgenommen. Sie dienen als Basis für die zusätzlichen Vertiefungsgebiete rund um das Thema Versicherung. Hierzu zählen beispielsweise Versicherungsprodukte, Risikomanagement, Versicherungsmathematik, Rückversicherung, oder auch Versicherungsvertrieb.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Mit erfolgreichem Bestehen des Studiums erreicht man den Abschluss Bachelor of Arts (B.A.). Darauf aufbauend hat man nach einem Jahr Berufspraxis die Möglichkeit, berufsbegleitend oder in Vollzeit ein Master-Studium im Bereich Business Management (MBM) Banking & Finance mit dem Wahlfach Insurance zu belegen. Gleichzeitig hat man innerhalb des Unternehmens die Möglichkeit, sich intern weiterzuqualifizieren. Informiere dich jetzt über aktuelle Ausbildungsangebote zum B.A. für BWL Versicherung!

AachenMünchener Versicherung HALLESCHE Krankenversicherung a.G. SV SparkassenVersicherung Holding AG VPV Lebensversicherungs-AG R+V Allgemeine Versicherung AG Süddeutsche Krankenversicherung a.G. Talanx AG Württembergische Gemeinde-Versicherung a.G. Wüstenrot & Württembergische AG